Nach oben

Partnersuche

Beraterin Kassandra: Partnersuche


Partnersuche: Foto: © vectorfusionart / shutterstock / #568265815
Foto: © vectorfusionart / shutterstock / #568265815

Hätten wir nicht alle gern den einen Partner, der perfekt zu einem passt? Das perfekte Gegenstück zu einem selbst, bei dem man einfach genauso sein kann, wie man eben ist. Das ist wohl der absolute Wunsch für viele von uns. Und das ist kein Wunder.

Denn auch wenn es so viele Menschen auf dieser Welt gibt, gibt es eben doch nur wenige Menschen, die wirklich wie für einen selbst geschaffen sind. Doch mit großer Sicherheit kann man behaupten, dass irgendwo da draußen eine Person ist, die Ihr Seelenverwandter oder Ihr Seelenpartner ist. Auch wenn nicht jeder das besondere Glück in der Liebe hat, bedeutet das noch lange nicht, dass der Richtige nicht auf einen wartet.

Es heißt nur, dass man noch ein wenig länger suchen muss. Doch Geduld kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Deshalb sucht man nach Wegen, um das Ganze ein wenig zu beschleunigen. Im spirituellen Bereich gibt es einige Wege und Praktiken, die für die Partnersuche vorgesehen sind. Diese sind nicht umsonst gerade deshalb so beliebt, weil eine Menge Menschen mit diesem Problem zu kämpfen haben und endlich etwas dagegen tun wollen. Vielleicht geht Ihnen das ja genauso. Und vielleicht ist einer der Wege der spirituellen Partnersuche auch für Sie eine gute Möglichkeit.

Wie funktioniert die Partnersuche?

Gerade für Themen wie die Liebe und die Beziehung gibt es viele Theorien und Praktiken, die von vielen Menschen angewandt werden. So auch bei der Suche nach dem Partner. Doch nicht auch hier stechen einige Arten heraus, die besonders populär sind und häufig genutzt werden. Wohl eine der beliebtesten Methoden zur Suche nach einer Beziehung ist das Kartenlegen.

Sicherlich haben auch Sie schon einmal vom Kartenlegen gehört. Dabei handelt es sich um unterschiedliche Karten-Decks, mit denen sich so gut wie jedes Thema besprechen lässt. Und so eben auch die Suche nach dem Partner. Die Karten geben Ihnen dabei nicht die eine Lösung vor, der Sie nachgehen sollen. Vielmehr geht es beim Kartenlegen darum, neue Denkansätze zu entwickeln und seine Situation einmal aus einer objektiven Sichtweise betrachten zu können. Manchmal nutzt es einfach eine Menge, wenn man aus seiner eigenen, emotionalen Gedankenblase ausbrechen kann und neue Perspektiven sieht. Dann führt auch die Suche nach einer Beziehung wahrscheinlicher zum Erfolg.

Die Partnersuche mit den Tarot-Karten

Die wohl bekanntesten Karten zum Kartenlegen sind die Tarot-Karten. Diese gibt es bereits seit mehreren Jahrhunderten und werden zu vielen verschiedenen Zwecken genutzt. Auch heute erfreuen sich die Karten noch großer Beliebtheit, besonders wenn es um Themen wie die Liebe, Beziehung oder die Partnersuche geht. Aber wie lässt sich der passende Partner mithilfe der Tarot-Karten finden?

Beim Tarot oder auch bei den meisten anderen Arten des Kartenlegens arbeitet man mit sogenannten Legesystemen. Das sind im Prinzip Kartenformationen. Diese wurden allerdings speziell entwickelt, sodass sie exakt auf bestimmte Probleme angepasst sind.

Auf diese Weise lassen sich Ihre persönlichen Fragen sehr präzise beantworten, wodurch auch Sie anschließend weitere Schritte gehen können. Nun kann man natürlich darüber streiten, welche Art des Ratschlags man gerne von den Karten bezüglich der Suche nach dem Partner hätte. Doch vermutlich ist es immer wichtig, alle Seiten zu betrachten. Dazu zählt die eigene Liebes-Vergangenheit, die persönlichen Wünsche und die Eigenschaften, die man mit sich bringt und sich vom Gegenüber wünscht. Folgend stellen wir Ihnen deshalb 5 beliebte Tarot-Legesysteme vor, die genau für die Ausarbeitung dieser Fragen kreiert wurden.

Die 5 beliebtesten Tarot-Liebes-Legesysteme

Die folgenden 5 Legesysteme für die Liebe drehen sich nicht alle direkt um die Partnersuche, sondern um die Beziehung und die Liebe im Allgemeinen. Genau das ist jedoch gerade wichtig für die Suche nach dem Partner. Auf diese Weise schaffen Sie sich Selbstkenntnis und sorgen so für bessere Chancen bei der Suche nach einer Beziehung.

• Legesystem: Das schnelle Trio - bei diesem Legesystem geht es um die Analysierung Ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Bezug auf die Liebe. Auf diese Weise bekommen Sie einen guten, objektiven Einblick in Ihr Liebesleben und können aus diesen Erkenntnissen neue Schlüsse ziehen.

• Legesystem: Das Liebesorakel - das Liebesorakel ist wohl das bekannteste und traditionellste Legesystem im Bezug auf die Liebe. Besonders gut eignet sich das Liebesorakel, wenn Sie über die Verbindung mit einem potenziellen Partner Bescheid wissen möchten, aber noch nicht ganz wissen, woran Sie sind.

• Legesystem: Die Chance - bei diesem Legesystem geht es ein wenig detaillierter und ausführlicher zu. Gerade deshalb passt es ideal zu komplexeren Themen, die ein wenig mehr Überlegungen benötigen. Auch im Bezug auf die Partnersuche findet man sich immer wieder in solchen Situationen wieder.

• Legesystem: Das kleine Kreuz - so wie das Liebestarot ist auch das kleine Kreuz eine traditionelle Form des Tarots. Besonders gut eignet sich das kleine Kreuz bei Fragen, auf die Sie eine deutliche Antwort brauchen. Zum Beispiel wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine Beziehung eingehen sollen oder nicht.

• Legesystem: Ich und du - bei diesem Legesystem geht alles ganz schnell. Das kann sich zum Beispiel dann als perfekt herausstellen, wenn Sie eine schnelle Entscheidung darüber benötigen, ob das mit dem Gegenüber passt oder nicht.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Beraterin Kassandra

Beraterin Kassandra

Als Expertin berate ich Sie in allen Lebenslagen. Ich bin nach wie vor fasziniert von der Treffsicherheit und beantworte Ihre Fragen einfühlsam und wertfrei.

Hier mehr über Kassandra erfahren


Hotlines
0901 001 938
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
0900 515 24416
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 63
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 711
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch